Das SEMOWE - Prinzip

Wenn du das tust, was du immer getan hast, wirst du das bekommen, was du schon immer hattest!

>Anthony Robbins<

Viele von uns Verkäufern und Beratern kennen das: Schon lange und erfolgreich im Geschäft, wir wissen, wie wir Verkaufsgespräche führen und haben damit immer mal wieder guten Erfolg. Aber irgendwann ist die Decke erreicht, irgendwann kommen wir unseren Zielen immer schwerer näher. Was tun? Noch ein Verkaufsseminar? 

Ich möchte dir jetzt eine Geschichte von mir erzählen: Im Dezember 2014 wurde mir mein erster Forecast meiner damaligen Firma präsentiert. Ich war seit Anfang des Jahres dabei und fertig eingeschult. Die Geschäftsführung zeigte mir meinen Forecast mit den Worten: „Wir wissen, dass das ein sportliches Ziel ist…“ Ein Jahr später hatte ich dieses um 23% übertroffen. 

Im Rückspiegel betrachtet kann ich meinen Erfolg auf drei wesentliche Faktoren zurückführen. Ich habe diese in einem Verkaufsseminar der anderen Art zusammengefasst - Das SEMOWE-Prinzip!


1. Ohne Selbstreflexion kein Wachstum!

Viele Sales Representives reflektieren sich vielleicht am Anfang ihrer Karriere, hören aber irgendwann damit auf. Dies ist der Moment in dem sie aufhören, besser zu werden. Dies ist der Punkt an dem sie aufhören, zu wachsen!

Dabei ist Selbstreflexion für mich mittlerweile essentiell geworden! Denn nur durch ehrliche Selbstreflexion kann ich meine Richtung mit meinem inneren Kompass abgleichen. Bin ich auf dem richtigen Weg oder ist eine Kursänderung notwendig? Ich kann Gespräche und Situationen analysieren und Schlüsse für meine weitere Arbeit daraus ziehen. Im SEMOWE- Seminar zeige ich dir, wie du Selbstreflexion (wieder) für dich entdeckst und du in jeder Situation wachsen kannst.


2. Motivation:  Was für ein riesiges Thema!!!

Ohne die Motivation, die deinen innersten Motor antreibt, wird der spannendste Verkaufsjob irgendwann mühsam! Was ist deine innerste Motivation? Dein Warum? Warum liebst du, was du tust?

Diese Fragen werden wir in den Seminartagen beantworten! Ich gebe dir außerdem Tools an die Hand, um dich ehrlich wieder neu zu motivieren, wenn es einmal schwer fällt. Ich zeige dir warum es wichtig ist, deine Ziele für dich aufzuschreiben und wohin du deinen Fokus richten kannst, um besseren Output zu bekommen.  Wir werden gemeinsam Mauern und Grenzen in deinem Kopf aufspüren und diese auflösen!

Du wirst nach diesen Tagen ein anderes Mindset haben!


3. Die dritte Zutat meines Erfolges klingt vielleicht für manche etwas eigenartig. Für mich ist sie mittlerweile eine Lebenseinstellung : - ehrliche Wertschätzung!

Ganz nach dem Motto: Auch die Haltung wird benotet! Hier geht es wieder um dich, um deine Einstellung deinen Kunden aber auch deinem Produkt gegenüber.

Ich hatte einen Kunden mit dem ich mir, gelinde gesagt, etwas schwer getan habe! Es gab wohl vor meiner Zeit schon manche Missverständnisse in der Geschäftsbeziehung und ich habe diese sozusagen geerbt. Jeder Besuch war mit Magenkrämpfen verbunden und dementsprechend waren auch die Ergebnisse. Bis zu jenem Tag, an dem ich meine Haltung dem Kunden gegenüber verändert und versucht habe, ihm ehrliche Wertschätzung entgegen zu bringen.

Du wirst dich jetzt vielleicht fragen: „Das ist alles?“ Ich kann dir sagen: Ja, das ist alles, aber der Weg zur Wertschätzung kann lang sein ;)

Mein Kunde und ich wurden nicht die besten Freunde, aber das war auch nicht das Ziel. Die Geschäftsbeziehung wurde stärker und der Umsatz stieg. Die Gespräche waren produktiv, fair für beide Seiten und wertschätzend! Ich führe dich im Seminar über das “Wahrnehmen, was ist” und die Achtsamkeit, derzeit in aller Munde als “Mindfulness”, hin zu deiner Haltung!

Neugierig? Kontaktiere mich :) Ich freu mich auf dich!

Let´s rock!

Deine Ursula